Blume

Das Weinglas, eine zu entdeckende Welt…

copa de vino blanco

Um einen guten Start zu haben, ist ein gutes Glas das, das es erlaubt, vollständig die Identität des Weins zu genießen. Jeder hat verschiedene Anforderungen und vor allem erlaubt das richtige Glas ... DEN GENUSS..., natürlich in Maßen.

Wenn wir weiter ausfeilen, erlaubt eine richtiges Weinglas, die gesamte Verkostung zu verfolgen: an erster Stelle ein durchsichtiges und sauberes Glas, das den Wein, sein Leuchten und seine Farbe zeigt. Wenn es um einen Schaumwein geht, das Fortbestehen der Bläschen; für langlebige Weine die Träne, die er im Innern lässt; für Sherry und Olorosos die Textur und Dichte des Weins...

Zweitens eine Struktur und Form des Glases, was es ermöglicht, in der Nase die primären und sekundären Aromen wahrzunehmen mit einem Stiel, der es ermöglicht, das Glas einfach handzuhaben und in der Hand zu halten, ohne dass hiervon die Temperatur des Weins beeinträchtigt wird.

Drittens: die Dicke des Glases. Wir suchen ein weiches und angenehmes Glas, das an die Lippen geführt werden, den Schluck dosieren und verkosten und genießen kann...

Nachfolgend nennen wir Ihnen einige sehr für die Sorten jedes Weines Geeigneten:

Beginnen wir mit dem klassischsten: dem Bordeaux, mit langem Hals, das es ermöglicht, dass sich die Aromen konzentrieren und dass das Glas gut geschwenkt werden kann. Das Burgunder, ein großes Glas mit umfangreichem Kelch und breitem Hals, das den Wein besser mit Sauerstoff versorgt, sodass er besser atmen kann. Das Cabernet Sauvignon mit einem längeren Kelch, kleiner und einem etwas geschlossenen Hals wird für leichtere Weine benutzt. Die Flöte ist typisch für Schaumweine. Das sind enge Gläser, damit die Bläschen besser sichtbar sind. Uns zum Schluss das Sherry-Glas, lein, mit länglichem und kurzem Kelch, genau wie der Stiel...

Wie Sie sehen, eine Welt hinter jedem Schluck und jeder Weinart. Zum Wohle!